Aktuell
Wer wir sind
Gottesdienst
Go!Special
Glaube
Aktivitäten
Paulz
Jugend
Kindertagesstätten
ServiceTaufeKonfirmationTrauungBeerdigungHilfe in NotSeelsorge
Home > Service > Taufe > Häufige Fragen zur Taufe

Häufige Fragen zur Taufe

Welche Unterlagen brauche ich für die Taufe meines Kindes?
Alle wichtigen persönlichen Angaben tragen Sie bitte auf dem Formular zur Taufanmeldung ein. Sie erhalten es im Kirchenbüro oder direkt hier. Außerdem haben Sie bei der Geburt Ihres Kindes eine Abschrift der Geburtsurkunde mit dem Vermerk „Für religiöse Zwecke“ erhalten. Diese Ausfertigung der Geburtsurkunde ist für unsere Unterlagen bestimmt. Wenn Sie sie nicht mehr besitzen, benötigen wir eine Kopie der Geburtsurkunde aus ihrem Stammbuch. Das Stammbuch mit der Geburtsurkunde Ihres Kindes benötigen wir außerdem, wenn auch dort die Taufe eingetragen werden soll. Die Paten Ihres Kindes brauchen einen Patenschein, wenn sie nicht in Buxtehude wohnen. Diesen Patenschein erhalten sie beim Pfarramt ihres Wohnortes. Er bescheinigt die Zugehörigkeit zur Kirche und die Berechtigung zum Patenamt.

 

Wer kann Pate oder Patin werden?
Alle getauften Christinnen und Christen, die Mitglied einer christlichen Kirche sind. Sie müssen mindestens 14 Jahre alt (und konfirmiert) sein. Mindestens einer der Paten soll der evangelischen Kirche angehören. Erwachsene oder Konfirmanden, die sich taufen lassen, benötigen keine Paten mehr, können aber freiwillig Paten als Wegbegleiter suchen. Wer aus der Kirche ausgetreten ist, hat das Recht aufgegeben, Taufpate sein zu können.

 

Ich möchte Pate werden. Wo bekomme ich einen Patenschein?
Wenn Sie zu unserer Kirchengemeinde gehören und bei einer Taufe außerhalb von Buxtehude Pate werden möchten, stellen wir Ihnen gern einen Patenschein aus. Bitte rufen Sie im Kirchenbüro an oder beantragen den Patenschein direkt hier. Sie können den Patenschein dann im Kirchenbüro abholen oder wir schicken ihn zu. Wenn die Taufe Ihres Patenkindes bei uns in St. Paulus oder in der St.-Petri-Kirche Buxtehude stattfindet, benötigen Sie keinen Patenschein.

 

Kann man sein Kind taufen lassen, wenn beide Eltern nicht in der Kirche sind?
Das ist grundsätzlich möglich. Bitte sprechen Sie uns an. Ihre Überlegungen dazu lassen sich am besten in einem persönlichen Gespräch mit dem Pastor  klären.

 

Was kostet die Taufe?
Grundsätzlich ist die Taufe für die Kinder von Kirchenmitgliedern kostenlos. Nur wenn Sie besonderen Blumenschmuck oder ausgefallene musikalische Einlagen wünschen entstehen Ihnen Kosten.

 

Ich möchte mein Kind taufen lassen, aber nicht in der St.-Paulus-Kirche. Was muss ich tun?
Bitte nehmen Sie in so einem Fall Kontakt mir unserem Gemeindebüro auf. Wenn Sie Gemeindeglied in St. Paulus sind, die Taufe Ihres Kindes aber in einer anderen Kirche stattfinden soll, stellen wir Ihnen ein sogenanntes „Dimissoriale“ aus. Damit bestätigen wir, dass wir keine Einwände gegen die Taufe an einem anderen Ort haben und bitten die Taufgemeinde, die vollzogene Taufe an uns zurück zu melden. Dann wird sie auch hier in die Kirchenbücher eingetragen.

 

Ich bin schon ein Erwachsener /Jugendlicher und möchte mich taufen lassen. Was muss ich tun?
Jugendliche, die Konfirmanden in St. Paulus sind, werden während ihrer Konfirmandenzeit hier in St. Paulus getauft. Jugendliche, die schon älter sind, und Erwachsene melden sich die für die Taufanmeldung bitte im Gemeindebüro. Mit einem Pastor werden Sie dann mehrere Gespräche zur Taufvorbereitung führen, bevor die Taufe stattfinden wird.

 

Kann ich mein Kind in einen der St.-Paulus-Kindergärten schicken, wenn es nicht getauft ist?
Ja, Ihr Kind ist uns willkommen! Ihr Kind wird in unserem Kindergarten nicht nur eine gute Betreuung und Begleitung erfahren, sondern auch mit den Bildern, Symbolen und Geschichten unseres christlichen Glaubens vertraut werden. Unsere Kindergärten sind mit der Kirchengemeinde eng vernetzt. Mehr dazu erfahren sie hier.

 

Gibt es eine ökumenische Taufe?
Nein. Da die Taufe zugleich die Aufnahme in eine konkrete Gemeinschaft ist erfolgt sie immer innerhalb einer Konfession.

 

Wir möchten unser Kind taufen lassen. Können wir gleichzeitig kirchlich heiraten?
Das können Sie. Bitte melden Sie sich bei uns im Kirchenbüro und vereinbaren ein Gespräch mit dem Pastor.

Sie haben noch unbeantwortete Fragen? Dann rufen Sie im Gemeindebüro an, oder schreiben Sie uns direkt hier.

Hier noch ein paar nützliche Links mit Informationen zur Taufe:

Taufspruch.de

Taufe (Infoseite der Landeskirche Hannovers)

Kontakt

Spenden

Kircheneintritt

Links

Impressum

Seitenübersicht