Der Himmel über St. Paulus (© St.-Paulus-Kirchengemeinde)

Essbare Stadt

Nachricht 18. Juli 2021

Ein Hochbeet am Paulus-Platz

Über das Hochbeet am Paulus-Platz freuen sich Agnes Borchers (r.) von der Initiative Essbare Stadt, Diakonin Ilse Mörchen und Küster Frank Winkelmann. (Foto: Sandra Baron-Suhr)

Die St.-Paulus-Kirchengemeinde beteiligt sich an der Initiative Essbare Stadt. Seit Mitte Juni 2021 steht auf der Grünfläche zum Paulus-Platz am Torfweg ein Hochbeet, das mit Gemüse und Nutzpflanzen bepflanzt ist. Die Kinder aus dem St.-Paulus-Kindergarten neben der Kirche betreuen und pflegen das Beet und hoffen auf eine reiche Ernte.

Seit einigen Jahren schon entstehen bundesweit Intiativen für "Essbare Städte und Gemeinden". Dabei werden auf Plätzen und im öffentlichen Raum Beete angelegt oder Hochbeete aufgestellt und mit essbaren Pflanzen und Nutzpflanzen bestückt. Im Landkreis Stade stehen bereits rund 80 Kisten an vielen Standorten.