© St.-Paulus-Kirchengemeinde

Go!Special

Die Geschlechterfrage beschäftigt wieder und immer noch die Welt. Das Patriarchat schlägt wieder zu. Die Pandemie hat offen gelegt, wer hierzulande immer noch die Hauptlast an unbezahlter Sorge-Arbeit in den Häusern und Familien trägt, dabei im Erwerbsleben auch noch schlechter bezahlt wird und das deutlich höhere Risiko von Altersarmut hat: Frauen. Die großen Mängel bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind vor allem ihr Problem, weil die klassische Rollenteilung kaum überwunden ist.
Weltweit nimmt die Diskriminierung von Frauen zu – nicht nur in islamistisch regierten Ländern wie Afghanistan und Iran, auch die Konjunktur rechts-populistischer autoritärer Politik in viel zu vielen Ländern auf der Welt geht zu Lasten der Rechte von Frauen.
Noch schlimmer sind häufig Menschen dran, die sich keinem der beiden binären Geschlechter zuordnen. Die LGBTQ+ Bewegung ist das Lieblings-Feindbild aller Gegner der liberalen Demokratie im In- und Ausland.
Religion wird dabei sehr oft benutzt, um derartige Diskriminierungen zu rechtfertigen und ein ganz bestimmtes Geschlechter- und Rollenmodell als das einzig natürliche und damit gottgegebene zu propagieren.
Der Go!Special stellt sich der Herausforderung, diesen Problemen und Fragen zu begegnen!
Die Band "Sunday Feeling" wird uns mit toller Live-Musik begleiten. Im Kreuzverhör können Sie sich selbst mit einbringen, und am Bistrotisch wird Pastor Stephan Jannasch den geistlichen Impuls geben. Wir freuen uns auf Sie!

Event single img Bildquelle: St. Paulus Kirchengemeinde

Wann